Grüne-Unabhängige

4127 Birsfelden, Tel. 061 313 09 80, E-Mail: gruene-unabhaengige@gmx.ch

News

  • Samstag, Januar 15, 2022

    Zentrum von Birsfelden soll grün bleiben

    Das Komitee für ein grünes Zentrum hat das Referendum mit 1'067 Unterschriften geschafft. Sie setzen sich dafür ein, dass das Zentrum der Gemeinde Birsfelden weniger dicht überbaut wird und so ein ausgewogener Quartierplan erstellt werden kann. Notwendig wären 500 Unterschriften gewesen. (ai)

    Mehr

  • Dienstag, Dezember 28, 2021

    Sicherheit des AKW Leibstadt ungenügend

    Das AKW Leibstadt müsste schnellstmöglich stillgelegt werden. Die Studie von Reaktorsicherheitsexperten Prof. Dr. Manfred Mertins deckt auf, dass bei verschiedenen Sicherheitssystemen das AKW die Anforderungen nicht mehr erfüllt. Nach einer halbjährigen Revision wurde der Kernreaktor vor wenigen Tagen wieder hochgefahren. Gegen die Auswirkungen einer Kernschmelze seien keine besonderen Massnahmen zu ergreifen, denn eine Kernschmelze sei unwahrscheinlich, meinen die Verantwortlichen. Sie spielen das Problem runter. (lb)

    Mehr

  • Samstag, Dezember 18, 2021

    AKW Beznau mit verrosteter Stahlhülle

    Die Stahlülle des über 50 Jahre alten Atomkraftwerks Beznau ist marode. Auf eine Interpellation von Nationalrätin Florence Brenzikofer (Grüne) betreffend der 3 cm dicken Stahlhülle antwortete der Bundesrat beängstigend: "Die ermittelte maximale Korrosionstiefe lag an der Aussenfläche der Stahldruckschale bei 5,2 und an der Innenoberfläche bei 4 Millimetern." (jw)

    Mehr

Leserbriefe

Leserbriefe sind jederzeit herzlich erwünscht!
Maximal tausend Anschläge, bitte einsenden an: gruene.unabhaengige@gmx.ch
 

Spenden

Wir freuen uns über Ihre Spende.

Grüne-Unabhängige
4127 Birsfelden

IBAN CH 09 00769 4035 3692 2001
 

Link

Die Grünen-Unabhängigen arbeiten in Bildungsfragen eng mit dem Komitee Starke Schule beider Basel zusammen.
 

Positionspapiere

Die Grünen-Unabhängigen erarbeiten zu wichtigen Themen sogenannte Positionspapiere. Aus diesen erkennen Sie die politische Positionierung unserer Partei. Wenn Sie Anregungen zu einzelnen Positionen haben, nehmen Sie doch mit uns Kontakt auf.
 

Sozialpolitik

  • Auch in der Sozialpolitik gilt das Gebot "Fördern und Fordern". Vollbeschäftigung für alle ist anzustreben.
  • Gleichstellung: Menschen aufgrund des Geschlechts unterschiedlich zu behandeln ist inakzeptabel.

Umwelt

  • Windparkanlagen sind eine sinnvolle Ergänzung zu den anderen umweltfreundlichen Energieformen.
  • Trinkwasser und Chemiemüll vertragen sich nicht. Die Muttenzer Chemiemülldeponien müssen vollständig und nachhaltig saniert werden.

Migration

  • Mitbestimmung statt Ausgrenzung: Erleichterte Einbürgerung für Secondos und Secondas.
  • Mit menschenwürdiger Integrationspolitik gleichermassen fördern und fordern.

Bildung

  • Die Schulsozialarbeit darf keinesfalls den Schulleitungen, sondern nur externen Fachgremien unterstellt sein.
  • Niveaugetrennter Unterricht muss in allen Promotionsfächern gewährleistet sein.
  • Mit dem Lehrplan 21 steuern die Schulen von fundiertem Fachunterricht weg und hin zu einer Unterrichtsideologie, welche die Schulkinder in hohem Masse sich selber überlässt.
  • Tertiärstufe - Fachhochschulen und Universitäten mit gleich langen Spiessen, aber unterschiedlichen Kompetenzen