Grüne-Unabhängige

4127 Birsfelden, Tel. 061 313 09 80, E-Mail: gruene-unabhaengige@gmx.ch

News

  • Sonntag, November 21, 2021

    Elternschaftsurlaub wird verlängert

    Der Regierungsrat hat an seiner Sitzung vom 16. November 2021 beschlossen, dass die Verodnung über den Elternschaftsurlaub angepasst und der Urlaub bei bestimmtern Voraussetzungen auf 56 Tage verlängert wird. (lh)

    Mehr

  • Samstag, November 20, 2021

    Nachflugverbot soll endlich umgesetzt werden

    Obschon im Jahr 2008 die Motion «Nachtflugsperre am EAP» überwiesen wurde und der Regierungsrat den Auftrag hat, dies auch umzusetzen, geschah bisher nichts. Die Flugzeuge verkehren in den angedachten Sperrzeiten von 23 Uhr bis 6 Uhr trotzdem. Ein am 4. November 2021 eingereichtes Postulat soll dies nun ändern.

    Mehr

  • Samstag, November 13, 2021

    Fragestunde R. Werthmüller

    Sehen sie unter "Grüne-Unabhängige" --> "Vorstösse" die Fragenstunde vom 16.09.2021 und 21.10.2021 mit Fragen von R. Werthmüller.

    Mehr

Leserbriefe

Leserbriefe sind jederzeit herzlich erwünscht!
Maximal tausend Anschläge, bitte einsenden an: gruene.unabhaengige@gmx.ch
 

Spenden

Wir freuen uns über Ihre Spende.

Grüne-Unabhängige
4127 Birsfelden

IBAN CH 09 00769 4035 3692 2001
 

Link

Die Grünen-Unabhängigen arbeiten in Bildungsfragen eng mit dem Komitee Starke Schule beider Basel zusammen.
 

Zur Übersicht

 

Montag, Juni 28, 2021

Entwicklung von Salina Raurica Ost gestoppt

Eine erste Konsequenz der am 13.6.2021 abgelehnten Tramverlängerung 14 dürfte die gestoppte Entwicklung in "Salina Raurica Ost" sein.

Aus einer gemeinsamen Medienmitteilung der kantonalen Baudirektion sowie der Gemeinden Pratteln und Augst vom Donnerstag, 24.6.2021, geht hervor, dass vorerst alle weiteren Planungen in "Salina Raurica Ost" gestoppt werden. Grund für den Stop ist unter anderem das Ergebnis vom 13.6., bei dem sich das Volk gegen eine Verlängerung der Tramlinie 14 ausgesprochen hat. Die Realisierung des Weiterbaus der neuen Rauricastrasse wird jedoch nicht pausiert und soll Anfang 2023 eröffnet werden. Auch der anschliessende Rückbau der alten Rheinfelderstrasse hin zu einer Velo- und Fussgängerachse bleibt bestehen.

Neu soll der Busbetrieb weiter ausgebaut und eine neue Vorlage zum vorgesehenen Augster Busbahnhof an den Landrat geprüft werden. So könnte die eigentlich nur als Überbrückung gedachte Verdichtung des Busfahrplans doch permanent angepasst werden.